Eva Demski – Gartengeschichten

Ich habe es gar nicht mit Gärten. Sie sind schön, aber ich muss jetzt nicht stundenlang drin sitzen oder arbeiten oder dort meinen Lebensinhalt finden. Warum habe ich mich trotzdem mit diesem Buch angefreundet?

Fotor0113173819Natürlich wegen der Autorin Eva Demski und weil Michael Sowa wunderschöne Bilder beigesteuert hat. Über meine Eindrücke habe ich dieses Audio gemacht, mitten in meinen Klosterferien. Was wohl die Autorin aus dem dortigen Pflanzenreichtum in Park und Nutzgärten für eine Geschichte gemacht hätte? Ich bin übrigens fest entschlossen, dieses Buch zu verschenken, bestellt ist es bereits, wegen der Illustrationen sogar das Hardcover. Wer meine Begeisterung überprüfen will, bitte hier entlang zum Blick ins Buch, gleich ins erste Kapitel: Der Garten meiner Mutter. Sie war eine Gartensozialistin. Gartencenter erinnerten sie an die Revolution. Über Nachbarsgärten sagte sie: „Schwarzwald für Arme“. Als sie alt wurde, kamen ihre Schiaparelli-Kleider in den Keller und sie trug nur noch Overalls. Im Audio erzähle ich vom Misanthropen. Also wirklich nicht das übliche Ratgeberbuch.
Audio 2min 58sec

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s