Arno Geiger – Der alte König in seinem Exil

Ursel. In meinen Klosterferien regnet es immer Bücher, denn die kleine Bibliothek hat richtige Schätze. Mir wurde Arno Geiger empfohlen.

roman urselIch ahnte, da war etwas mit dem Vater des Autors und mit Demenz. Weitere Impulse von außen: 2 Gäste, die das Buch in der Cafeteria auf meinem Tisch liegen sahen und sofort einordnen konnten, teils aus persönlicher Betroffenheit, teils vom Hörensagen.

Arno Geiger macht als Sohn vieles richtig, er läßt vor allem die Wirklichkeit des dementen Vaters gelten. Er beschreibt aber auch die Fehler, die geschehen können. Eine großer Trost sind beim Lesen seine humorvollen Passagen.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s