Charlotte Thomas – Der König der Komödianten

Ann-Theres. Da ich historische Romane sehr mag, vor allem – wenn sie leicht lesbar geschrieben sind – habe ich dieses Buch auch in relativ kurzer Zeit gelesen. Es beginnt ein wenig abstrus, denn Marco, die Hauptperson – gerade in der Pubertät – beobachtet seinen Onkel,

bei dem er sehr behütet aufgewachsen ist, beim Liebesspiel mit der Magd.Dabei haucht der Onkel leider sein Leben aus und nun kommen unendliche Schwierigkeiten auf Marco zu, dessen Herkunft und Vergangenheit vom Onkel immer geheim gehalten wurde. Allerdings wurde er vom Onkel unterrichtet, so dass er neben der Arbeit auf dem Gut auch eine gewisse Bildung erhielt.

Ein Notar und ein Klostervorsteher sollen das Vermögen des Jungen verwalten. Marco wird ins Kloster gebracht und hat bald den Eindruck, als wenn man ihn wegen seines Vermögens beiseite schaffen will. Er flieht und schließt sich einer Schaustellergruppe an, der er auf dem Weg zum Kloster schon einmal begegnet ist.

Die weitere Handlung liest sich wie ein Theaterstück von Shakespeare… Verwicklungen, Liebesgeschichten, Mordgesellen, Überfälle, Tod und Betrug…

Aber Marco entdeckt seine Talente und Leidenschaften und wird erwachsen.
Mehr will ich gar nicht verraten.

Eine ausführlichere Rezension findet sich hier

Über weitere Bücher der Autorin kann man sich auf ihrer Website informieren.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s