Penelope J. Stokes – Das Rubinherz

EusebiaDieses Buch hat mich begeistert. Es handelt von der Familie Noble in den Südstaaten, angefangen 1853 bis heute.

Das Buch beginnt in unserer Zeit mit Conrad Noble, unglücklich verheiratet mit Mimsy.

Er wollte sich eigentlich 15 Jahre zuvor bereits scheiden lassen, allerdings kam dann sein Sohn William mit seiner Schwiegertochter bei einem Autounfall ums Leben und somit war er mit seiner Frau in der Pflicht die Enkelin, Little Ruby, groß zu ziehen. Also nix mit Scheidung!

Er verfällt der Trunksucht, veruntreut Gelder seiner Klienten und ist nun in der schwierigen Lage, das er dringenstens Geld auftreiben muß.

Seine 93-jährige Mutter Ruby lebt in Noble House (1/2 Mio Dollar wert).

Was wäre also einfacher, als die alte Dame in ein Heim zu stecken, das Haus zu verkaufen und alle Sorgen los zu sein?

Da hat er allerdings nicht mit seiner Mutter gerechnet!

Diese nimmt kurzerhand die Urenkelin als Geisel, verschanzt sich in Noble House und fängt an, ihr die Geschichte von „Noble House“ und der wertvollen Rubinbrosche zu erzählen.Immer mit der Hoffnung, Little Ruby erkennt, wie wichtig es wäre, für dieses Haus und die damit verbundene Geschichte zu kämpfen.

Die Geschichte beginnt 1853 zu Zeiten der Sklaverei und P. Stokes läßt uns in ihrem Buch alle Facetten von menschlichen Gefühlen durchleben. Man ist zornig, traurig, beschämt, glücklich, entsetzt, man spürt Tatkraft in sich aufsteigen und Bewunderung für die „Guten“ in der „Noble-Familie“.

Bis zum Schluß weiß man nicht, ob Conrad vor Gericht Recht bekommt und seine Mutter für unzurechnungsfähig erklären lassen kann, oder ob Ruby den Kampf gewinnt.

Eigentlich mag ich diese „Südstaaten-Bücher“ nicht. Dieses allerdings kann ich nur empfehlen. Ich habe es in nur 2 Tagen gelesen, es hat mich nicht los gelassen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Penelope J. Stokes – Das Rubinherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s