Daniel Kehlmann – Ich und Kaminski

Ursel. Painted by a blind man steht unter einem Bild des bisher erfolglosen Malers Manuel Kaminski. Das brachte den Durchbruch. Aber dann wurde er schnell vergessen.

Trotzdem verspricht sich Sebastian Zöllner etwas davon, den Maler aufzusuchen und seine Biografie zu verfassen. Im Grunde rechnet er mit dessen baldigem Tod und will dann schnell sein Buch auf den Markt werfen, solange es noch Interesse an Kaminski gibt. Also setzt er dem blinden Maler rücksichtslos zu und erlebt einiges mit ihm, muss aber am Ende feststellen, dass er selbst manipuliert worden ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s