Barbara Leisner – Bertha Benz. Eine starke Frau am Steuer des ersten Automobils

Ursel. Es sind viele Aspekte, die unsere neue Buchvorstellung interessant machen. Zum einen das Thema Geschichte des Automobils, zum anderen auch das Leben der Frauen im 19. und 20. Jahrhundert. Eine leibhaftige Autorin – Barbara – liest für uns


aus ihrem vor kurzem erschienenen Buch über Bertha Benz.

Als flankierende Massnahme kann der bereits im Dezember 2010 gestartete Blog von Barbara Leisner gelten. Da lagen die anderthalb Jahre des Schreibens bereits hinter ihr. Aber bis zum Erscheinen vergingen noch drei arbeitsintensive Monate. Womit? Das steht im Blog. Es geht zum Beispiel um Bildrecherchen in den Archiven der Daimler AG in Stuttgart, um das Korrekturlesen, und besonders lebendig schildert die Kulturhistorikerin Barbara Leisner ihre Lesereise zur Buchvorstellung, einen Besuch in der Apotheke von Wiesloch, die als erste Tankstelle der Welt gilt, ihr Treffen mit der Urenkelin  von Bertha und Carl Benz und vieles mehr.

Jetzt ist es aber höchste Zeit, das Highlight unseres Blogbeitrags vorzustellen. Barbara Leisner liest im obigen Audio aus ihrem Buch über Bertha Benz. Es handelt sich um ein kurzes Stück aus dem Kapitel „Die Fernfahrt“.


Im Blog „bücher“ haben wir bereits 2010 Barbara Leisners Buch Sophie Scholl und der Widerstand der weißen Rose vorgestellt. In einem Interview hat sie uns dazu Fragen beantwortet. Im April 2011 stand eine Lesereise an, deshalb hat sie die Rezensionen zu Sophie Scholl nochmals gesichtet und sich bemerkenswert intensiv mit zwei Kritiken auseinandergesetzt, nachzulesen in ihrem Blog.

Advertisements

5 Gedanken zu „Barbara Leisner – Bertha Benz. Eine starke Frau am Steuer des ersten Automobils

  1. Meine Mutter stammte auch aus Pforzheim. Ich glaube, sie hätte sich sehr für das Buch über Bertha Benz interessiert. Sie hat uns Kindern öfter über ihre Führerscheinprüfung berichtet, vor allem über die Tatsache, dass sie mittags um 12:00 über den Leopoldsplatz fahren mußte. Vielleicht hat sie Bertha Benz sogar gekannt? Ich glaube, dass mein Großvater einer der ersten Automobilbesitzer in Pforzheim gewesen ist, zumindest ist mir das so in Erinnerung.

    Gefällt mir

  2. Hallo Ursel, jetzt habe ich den Hinweis auf den ersten Autokäufer in Pforzheim wiedergefunden. Danach hat Herr B. H. Mayer, Inhaber und Gründer der Kunstprägeanastalt am Turnpaltz, 1898 das erste Auto gekauft, das in Pforzheim beheimatet war. (aus: Bertha Benz. Die erste Fernfahrt der Welt mit einem Automobil im Jahre 1888, Pforzheim 2008 (Broschüre anlässlich der Einweihung des Bertha Benz Denkmal am 3.5.2008), S. 17 Grüsse Barbara)

    Gefällt mir

  3. Danke für das Nachsehen in Deinen bestimmt sehr umfangreichen Unterlagen. Ich vermute, dass mein Großvater dann doch sehr viel später ein Auto erworben hat. Bei Gelegenheit werde ich einmal in meine eigene Familiengeschichte einsteigen, zumindest die Fotoalben meiner Mutter betrachten. Dort sind sicher Jahresangaben zu finden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s