Javier Marías: Mein Herz so weiss – Nachtrag

Ursel. Diesmal will ich meine ursprüngliche Buchvorstellung ergänzen, in der ich viel von Mord und Schuld gesprochen habe, zu viel vielleicht. Denn das Buch enthält auch Amüsantes, Ironisches und sogar leicht Frivoles.


Zum Beispiel ein aufregendes Museeumereignis – ich sage nur, ein Rembrandt wird beinahe angezündet. Dann geht es noch um Staatenlenker, die auf Dolmetscher angewiesen sind und erst mit deren Hilfe zu einem Gespräch finden. Und gut ist auch die Geschichte über die einen Mann suchende Berta in New York. Juan hilft ihr dabei.

 


Advertisements

2 Gedanken zu „Javier Marías: Mein Herz so weiss – Nachtrag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s