Linda Olsson: Die Dorfhexe

Ann-Theres. Eine Freundin schenkte mir den Roman „Die Dorfhexe“. Ich hatte noch nichts darüber gelesen und war so entsprechend Interessiert. Zur Entspannung lese ich gerne zwischendurch auch einmal etwas leichteres, als meine geliebten Historischen Romane.
 
Der Titel ist zunächst etwas irreführend … Veronika kommt aus Neuseeland nach Schweden und mietet sich ein Haus in einem abgelegenen schwedischen Dorf. Beim Einkaufen hört sie von ihrer Nachbarin, die im Nebenhaus ganz zurückgezogen Wohnt. Selten sieht man sie und im Dorf ist sie als „Dorfhexe“ verschrieen. Doch im Grunde weiss niemand so recht etwas über sie.
 
Veronika sucht in der Abgeschiedenheit Trost und will versuchen ein neues Buch zu schreiben. Sie richtet sich ein, von der Nachbarin sieht sie zunächst kaum etwas. Das Haus ist meist dunkel, Licht brennt selten.Abers ihre unbekannte Nachbarin fühlt sich von der jungen Frau angezogen und beobachtet sie, ganz entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit, sich nicht um andere Menschen zu kümmern. Als Veronika krank wird und einige Tage nicht aus dem Haus kann, fasst sich die alte Frau ein Herz und sieht nach ihr. Es entsteht nach und nach Vertrauen zwischen beiden, sie besuchen sich untereinander und erzählen sich Ihre traurigen Lebensgeschichten  
Zu viel will ich nicht erzählen, aber die beiden sehr unterschiedlichen Frauen finden am Ende wieder ins Leben zurück.
Eine sehr einfühlsam, lyrisch geschriebene Geschichte über Liebe, Schicksal, Trauer und erneute Lebensfreude.
Mir hat das Buch gut gefallen…
Es ist im btb-Verlag erschienen ISBN-Nr. 978-3-443-73934-9 WG 2110 …
Anntheres
Advertisements

Ein Gedanke zu „Linda Olsson: Die Dorfhexe

  1. Posterous hat mich benachrichtigt, dass Du eine neue Buchbesprechung eingestellt hast. Nach dem Titel „Die Dorfhexe“ hätte ich jetzt nicht zwei Hände voller schöner Früchte erwartet. Der Inhalt scheint ähnlich überraschend zu sein. Danke für die Anregung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s