Die Regenkönigin von Katherine Scholes – Ein Afrika-Roman

Ann-Theres. In unserer Bücherei im Seniorenzentrum Haus Herbstzeitlos finde Ich auch immer wieder Bücher, die mir bisher noch nicht begegnet sind. Dieses hier hat es mir besonders angetan:
Die junge Kate verlebte ihre Kindheit in Tansania. Nachdem ihre Eltern, die dort Missionsärzte waren – ermordet wurden, kehrt Kate nach Neuseeland zurück und wird später Krankenschwester. Das Haus in dem sie lebt, wurde ihren Eltern einst von ihrer Patentante geschenkt, damit sie irgendwann ein Zuhause haben sollten. Der Grund für die Ermordung ihrer Eltern wurde wohl nie aufgedeckt, aber je älter Kate wird, umso öfter denkt sie darüber nach.
Eines Tages bekommt  Kate im Nebenhaus eine neue Nachbarin, die sich sehr seltsam verhält. Sie lebt und kocht hauptsächlich draußen im Garten, sitzt abends am Lagerfeuer.
Als die Nachbarin plötzlich zusammenbringt, stellt sich heraus, dass es Kates Patentante ist. Sie ist sehr krank und hat ihre Nähe gesucht, um ihr von den Ereignissen damals zu erzählen.
Das Buch ist spannend wie ein Krimi, voller Leidenschaft und Hingabe erzählt es die Geschichte einer jungen Frau, die als Missionskrankenschwester nach Afrika geht und sich in einen Stammeshäuptling verliebt. Die Liebe hat Konsequenzen … Aber mehr will ich nicht erzählen, lest es lieber selber …;-))
Mehr dazu findet Ihr unter: Die Regenkönigin bei Amazon
Ein lesenswertes Buch für alle, die Romane über Afrika lieben.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s